"Roseninsel" Weihrauch

Begeben Sie sich auf eine märchenhafte Reise in die Traumwelt König Ludwig II. von Bayern - des berühmten "Märchenkönigs" - eingehüllt im Duft königlichen Glanzes. Eine Welt wie aus einem Feenmärchen öffnet sich vor dem geistigen Auge dieser wahrhaft königlichen Majestät.

Begleiten Sie den König bei einem entspannenden Spaziergang nicht nur zur Rosenblühte-Zeit über die "Roseninsel" im Starnberger See - ein märchenhaftes Inselparadies in poetischer Einsamkeit und von Frieden erfüllter Natur. Atmen und hüllen Sie sich mit ihm in ein herrlich berauschendes Duftkonzert tausender betörender und zarter Rosendüfte ein und lassen Sie diesen paradiesisch anmutenden Zauber und die Ruhe dieser einzigartigen Rosenparadies-Idylle auf sich wirken!

Entspannung - Harmonie - Ruhe - Ausgleich - Beruhigung - Kraft und Energie für Geist und Seele - Seelenfrieden

"Durch meines Friedrichs (Paul von Taxis) Brief haben Sie erfahren, daß Wir auf einige Tage nach der stillen, idyllischen Roseninsel gezogen sind, um die Jahrestage der unvergeßlichen Tristan=Aufführungen dort in seliger Rückerinnerung, in erquickender Ruhe und wonnigem Frieden, fern von dem Weltgetreibe, zu verleben. ...." Ludwig II. in einem Schreiben an Richard Wagner vom 13. Juni 1866.*

Die Roseninsel wird auch "Die Insel der 15 000 Rosen" genannt, dazu schreibt Luise von Kobell im Jahre 1898: "Die dem Schlosse Berg schräg gegenüber liegende Insel Wörth ... hatte König Maximilian II. in einen Rosengarten mit einer kleinen Villa verwandelt, .... Nun goß Ludwig II. über jene Anlage eine Märchenpracht, indem er viel tausend Arten Cruciferen auf der "Roseninsel" heimisch machte. ... Näherte man sich der Roseninsel auf den Fluten des Starnbergersees, so entstieg dem Eiland ein so ätherisches Geruchskonzert, wie man es nur in Persien gesucht hätte. Und welchen sanften Farbenschmelz hat hier die Gartenkunst hervorgebracht durch die Zentifolie, Moos-, Thee-, Bibernell-, Zimmt-, Pompon-, Monats-, Bourbon-, Bischofs-, Moschus-, Pfingstrose und durch die lieblichen Burgunder- und Dijonröschen. ... Ludwig II. tafelte bisweilen inmitte der Rosen allein, oder in Gesellschaft eines hohen Gastes, wie dies Ende September 1868 der Fall war. Die Kaiserin von Rußland Maria Alexandrowna, ... soll nachträglich geäußert haben, "das Diner auf der Roseninsel sei das poetischte in ihrem Leben gewesen.""**

Entdecken Sie die Schöpfungen des geheimnisumwobenen "Märchenkönigs" in diesen Facetten neu für sich und und tauchen Sie ein in das tiefgründige Meer seiner majestätischen Ausstrahlung!

Gehen Sie beim Räuchern, während eines kleinen gedanklichen Rückzugs in "rosenduftumwehte Buchten", mit der beruhigenden und heilenden sowie kraft- und energiespendenden Energie für Geist und Seele in Resonanz und lassen sich innerlich zentrieren von diesen süßen und würzigen Wohlgerüchen. Lassen Sie sich von dieser Atmosphäre bezaubern, inspirieren und tragen und folgen Sie den so entstehenden Gedanken und Empfindungen, denn sie sind ein Geschenk und nur für Sie bestimmt!

Tauchen Sie ein in seine majestätische Ausstrahlung und lassen sich verzaubern vom Glanz und der Pracht dieser wundervollen Schönheit....!

Inhalt: Verschiedene Weihrauch-Sorten, Verschiedene Rosenblüten-Sorten, Lavendelblüten, ätherische Öle, u.a., 30 g oder 50 g im Aroma-Kraftpapier-Beutel

Quellen:

*Bayerische Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen: Die Roseninsel im Starnberger See - Amtlicher Führer. München, 2011 Seite 67

**Kobell, Luise von: König Ludwig II. und die Kunst. München, 1898 Seite 401-403

Siehe auch unser "Quellenverzeichnis" mit der Übersicht aller Bücher der von uns verwendeten und empfohlenen "Ludwig II." Literatur.

zurück zum "Roseninsel" Weihrauch