Problematik mit Rauchmelder

Sie haben in Ihrer Wohnung oder Ihrem Haus Rauchmelder installiert und möchten dennoch Räuchern? Hier haben wir ein paar Tipps wie Sie trotz Rauchmelder störungsfrei Räuchern können:

1. Räuchern Sie wenn möglich in einem Raum in dem kein Rauchmelder installiert ist.

2. In Räumen in denen Rauchmelder vorhanden sind zum Beispiel, während und nach Krankheiten Räuchern. In diesem Fall suchen Sie sich einen Platz in diesem Raum der weit von dem Rauchmelder entfernt ist und fächern den Rauch durch den gesamten Raum. Montieren Sie in keinem Fall den Rauchmelder ab!

Eine weitere Methode, welche die Rauchmelder in der Regel nicht reagieren lässt, ist das Räuchern mit dem Räucherofen!

  • Der Räucherofen ist die beste Lösung zum Räuchern ohne Rauchmelder-Störungen!
  • Da beim Räuchern im Räucherofen nur ein Dampf erzeugt wird, ähnlich wie bei einer Aroma-Lampe oder beim Kochen in einem Topf am Küchenherd, reagieren in der Regel die Rauchmelder nicht!
  • Wenig Räuchergut nötig und trotzdem lange anhaltende Duftentwicklung!
  • Das Aroma ist durch die schonende und sanfte Art des Räuchern trotzdem intensiv!
  • Aroma-Intensität selbst steuerbar durch Zugabe von wenig oder mehr Räuchergut!
  • Klare und reine Luft und Atmosphäre!
  • Keine unangenehmen Räuchergerüche zum Schluss, da das Räuchergut nicht vollständig verbrannt wird!

Tipp: Da das Räuchergut im Räucherofen nicht vollständig verbrannt wird, können Sie die Räucherrückstände in einem Behälter sammeln und später, oder bei Gelegenheit, auf Kohle oder auf einem Räucherstövchen verräuchern. Oder Sie können die Räucherreste z.B. beim Grillen auf Holzkohle zum Schluss räuchern. So erhält auch ein gemütlicher Grillabend einen schönen Ausklang!

Zum Produkt auf "hier" klicken.