Die Art diesen griechischen Aromaweihrauch herzustellen entstand in den Klöstern auf dem Hl. Berg Athos und wird heute von vielen Firmen in dieser Tradition weitergeführt. Es gibt verschiedenste Duftrichtungen. Als Grundlage dient feinster, gemahlener Weihrauch, der mit Aromaölen und weiteren Zutaten versetzt, unter ständigem Beten, über lange Zeit zu einem Teig geknetet wird. Anschließend wird der Teig in dünne Platten von ca. 5 bis 10 mm Stärke gerollt. Danach wird er zuerst in Streifen, dann in kleine, manchmal Rautenförmige Stücke geschnitten. Damit die einzelnen Stücke nicht wieder zusammenkleben, werden diese in Talkum- oder Magnesiumpuder gewälzt und erhalten so ihr typisches Aussehen.

Diese besondere Art der Weihrauchherstellung hat weit über die Grenzen Griechenlands hinaus ihre Liebhaber gefunden. Da jedoch in unseren Breiten (Mittel- und Südeuropa) diese wundervolle Weihrauch-Art kaum bekannt ist, haben wir es zu unserer Aufgabe gemacht, diesen wohlriechenden Weihrauch-Sorten eine weitere Verbreitung zu ermöglichen!

Jeder einzelne Weihrauch ist Balsam für die Seele!

Diese Weihrauch-Sorten können beliebig untereinander gemischt und kombiniert werden und sind besonders auf Kohle geräuchert, ein ganz besonderer Genuß!