Farbiger (bunter) Weihrauch wird in erster Linie für Weihrauch- und Räucher-Mischungen verwendet. Er kann jedoch auch alleine geräuchert werden. Im Gegensatz zu den meisten Beschreibungen der einzelnen Farb-Weihrauch-Sorten, dass diese keinen Eigenduft verströmen, können wir jedoch eindeutig, gewisse Duftnuancen für drei Farben angeben. So hat der "Goldene" Weihrauch eine leichte Zimt-Note, der "Rote Weihrauch einen leichten blumigen Duft (Rosen-Duft) und der "Schwarze" Weihrauch ein balsamisches Aroma!

Farbige Weihrauche werden hauptsächlich wegen ihres Symbolgehaltes und ihres Aussehens verwendet. So geben sie vielen Mischungen den letzten Schliff!

Die Farb-Weihrauche werden aus reinem Weihrauchharz, meist der Gattung "Boswellia papyrifera" und in der Regel mit Lebensmittelfarben (oder auch Schellack), in sehr feiner Körnung - auch siftings genannt - hergestellt. Lebensmittelfarben sind nicht giftig und werden daher zum Einfärben des Naturharzes verwendet!

Farbige Weihrauche sind auch in vielen unserer eigenen Weihrauch- und Räuchermischungen, sowie in den althergebrachten Weihrauch-Sorten enthalten!